gregor kutschera hp pop

Gregor Kutschera – E-BASS, KONTRABASS

Musikalischer Werdegang:

Erste musikalische Schritte an der Bontempi-Orgel, Blockflöte und Gitarre, seit ca. 2001 meist als E-Bassist in zahlreichen Bands und Projekten unterschiedlichster Stile (World Music, Rock, Pop, Jazz, Funk, Blues, …) tätig. Es folgten erste Konzerte im In- und Ausland und zahlreiche Studioaufnahmen. Jazz-Bass- und Master Of Arts Education-Studium am Konservatorium Wien (heute MUK), weitere Studien an der Universität Wien (Geschichte) und der MDW (IGP Bass).

Musikalische Stationen:

-          Gewinn des „Ö3-Soundcheck“ 2010, des „Austrian Newcomer Award 2011“  sowie Top 50-Chartplatzierungen mit drei Alben in der Band des Blues-Gitarristen und -Sängers Norbert Schneider, Auszeichnung mit dem „Austrian Amadeus Award“ 2014 und 2016 (Jazz, World, Blues)

-          Top 50-Chartplatzierungen in Österreich und den Niederlanden sowie Gewinn von diversen Auszeichnungen („Austrian Amadeus Award 2010“, weitere Nominierungen 2013 und 2015, „Austrian Newcomer Award 2006“) als Bassist und Ko-Komponist der Rockband KONTRUST

-          Fidelio-Preisträger 2009 mit dem Julia-Klavacs-Quartett (Sparten „Interpretation“ und „Kreation“), Auftritte bei der „International Jazz Competition 2010“ in Bukarest mit der Jazzband „Circumsonus“

-          Regelmäßige Konzerttätigkeit in ganz Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Tschechischen Republik, Italien, der Slowakei, Luxemburg, den Niederlanden, Belgien, Polen und Rumänien

 

Aktuelle Projekte:

Kontrust, Norbert Schneider, Lisa Prandstätters Playground Convention, Lilly And The Best Men

 

email: gregor.kutschera@popak.at

 

zurück